Hauskaufberatung

Hauskaufberatung vom Architekten oder Immobiliengutachter?

brick house red immobiliengutachter

Sachverständige für Bauschäden oder Gutachter für Wertermittlungen von Immobilien und Immobilienbewertungen – kurz: Immobiliengutachter – werden gerne beim Immobilienkauf als Berater hinzugezogen. Ihre Wunschimmobilie, die Sie ausgewählt haben, muss genau unter die Lupe genommen werden. Alle Schwachstellen, Mängel oder Schäden müssen bei der Hauskaufberatung offen gelegt und bewertet werden.

 

Was unterscheidet eine Hauskaufberatung von einer Immobilienbewertung durch einen Immobiliengutachter?

Ein Immobiliengutachten ermittelt den Wert einer Immobilie. Dafür gibt es unterschiedliche Verfahren, zum Beispiel das Verkehrswertgutachten von bebauten oder unbebauten Grundstücken. Mittlerweile werden Online-Bewertungen für wenige Euro angeboten, zum Beispiel von den großen Immobilien-Portalen – ohne dass die Immobilie angeschaut wird. Eine online Immobilienbewertung kann zwar auf aktuelle Marktwerte von Verkaufsangeboten zurückgreifen. Die Frage ist jedoch, ob Ihnen das weiterhilft.

Im Vorfeld eines Wohnungs- oder Hauskaufs macht es grundsätzlich Sinn zu prüfen, ob der angebotene Preis fair oder ggf. überteuert ist. Ob eine solche Wertermittlung durch den Immobiliengutachter jedoch den Angebotspreis beeinflusst, ist fraglich. Gerade in Lagen mit hoher Nachfrage wird der Marktpreis letztlich durch denjenigen bestimmt, der gerade noch bereit ist, den höchsten Preis zu zahlen – und nicht durch ein Wertgutachten.

Beim Haus-Check bzw. bei der Hauskaufberatung gebe ich Ihnen meine Einschätzung zum Kaufpreis. Außerdem wird geprüft, ob die Gesamtkosten, also Kaufpreis, Nebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notar und ggf. Makler) und die erforderlichen Baukosten für Umbau und Erweiterung zu Ihrem Budget passen. Dafür gehe ich mit Ihnen die voraussichtlichen Maßnahmen für Renovierungen, Änderungen, Umbauten und Erweiterungen bei der Immobilienkaufberatung durch und kalkuliere diese Kosten: die berühmte „Hausnummer“.

 

Was unterscheidet die Leistungen von Haus-Check von einem Sachverständigen für Bauschäden?

Ein Sachverständiger für Bauschäden bzw. ein zertifizierter Bausachverständiger ist ein Spezialist auf dem weiten Gebiet der Bauschäden.  Es macht Sinn, solche Sachverständige hinzuzuziehen, wenn Bauschäden an der Immobilie entdeckt werden, deren Ursache nicht klar erkennbar ist. Das ist aber eher die Ausnahme bei einer Besichtigung. Meistens ist die Ursache für mich schnell erkennbar.

Auch beim Haus-Check wird das Haus oder die Wohnung genau auf eventuelle Schäden und Mängel untersucht. Was jedoch ein Bausachverständiger  in der Regel nicht so gut kann, ist Ihre Ideen direkt beim Besichtigungstermin kreativ und kostenbewußt zu optimieren und die Kosten zu überschlagen.

 

Angebote auf Provisionsbasis

Es gibt Kollegen, die ihr Honorar für die Hauskaufberatung aus der Differenz des Angebotspreises und des verhandelten Kaufpreises prozentual berechnen. Dies klingt zunächst plausibel.

Ich habe mich jedoch gegen eine solche Honorierung auf Provision entschieden, weil ich sie unabhängig beraten möchte. Ihre Entscheidung soll durch Fakten gestützt werden, nicht durch Abhängigkeiten.

 

Was ist der Unterschied zu einem House-Inspector, wie sie in den USA oder Großbritannien bekannt sind?

In den USA werden Häuser und Wohnungen deutlich häufiger weiterverkauft als in Deutschland. Seit ein paar Jahren haben sich die Leistungen von „House-Inspectors“ etabliert. Mit einer Checkliste ausgerüstet überprüft der House-Inspector den Zustand und die Funktionstüchtigkeit von Bauteilen und der Haustechnik, z.B. auch der Klima-Anlage. So können Verkäufer und Käufer schnell erkennen, was repariert oder ersetzt werden muss und dies in die Kaufpreisverhandlung miteinbeziehen.

Der Unterschied zum Haus-Check durch den Architekten liegt in der Qualifikation. House-Inspector kann im Prinzip jeder werden, der sich dazu berufen fühlt. Es gibt keine Anforderungen an die Qualifikation.

Als „Haus-Checker“ kann ich auf 20 Jahre Berufserfahrung als Architekt zurückgreifen. Damit ist es für mich relativ leicht, zu erkennen, ob Ihre Renovierungs- und Umbauwünsche umsetzbar sind und was es kostet. Kreative Ideen für Ihre Bedürfnisse sind mein Kerngeschäft.

In Köln, Düsseldorf, Bonn und Umgebung wird die Immobilienkaufberatung angeboten.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...

 

 

Ein Gedanke zu „Hauskaufberatung vom Architekten oder Immobiliengutachter?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.